Stundentafel - Naturwissenschaftlich-technologische Ausbildungsrichtung NTG

Pflichtfächer (a)5. Klasse6. Klasse7. Klasse8. Klasse9. Klasse10. Klasse
Religionslehre/Ethik222222
Deutsch544443
Englisch (f)543333
Latein/Französisch (f)44433
Mathematik444343
Informatik22
Physik222
Chemie222
Biologie222
Natur und Technik333
Profilstunden (b)222
Geschichte 22221
Sozialkunde 1
Geographie2222
Wirtschaft und Recht22
Kunst222111
Musik222111
Sport432222
Intensivierung (c)221
Intensivierung (d)111222

Stundentafel - Sprachliche Ausbildungsrichtung SG

Pflichtfächer (a)5. Klasse6. Klasse7. Klasse8. Klasse9. Klasse10. Klasse
Religionslehre/Ethik222222
Deutsch544443
Englisch (f)543333
Latein (f)44433
3. Fremdsprache444
Mathematik444343
Physik222
Chemie22
Biologie222
Natur und Technik333
Geschichte 22221
Sozialkunde 1
Geographie2222
Wirtschaft und Recht22
Kunst222111
Musik222111
Sport432222
Intensivierung (c)221
Intensivierung (d)111222

Erklärungen

a) In einstündigen Pflichtfächern kann der Unterricht in Epochen erteilt werden. Am SG, NTG und WSG können die Fächer Kunst und Musik in den Jahrgangsstufen 8 und 9 wechselweise jeweils zweistündig unterrichtet werden.

b) Die Profilstunden werden am Naturwissenschaftlich-technologischen Gymnasium zur Stärkung von Chemie und Physik, am Musischen Gymnasium zur Stärkung des musischen Profils (insbesondere Kunst) und am Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Gymnasium zur Stärkung der wirtschafts- und sozialkundlichen Fächer eingesetzt.

c) Die (verpflichtenden) Intensivierungsstunden sollen in den Kernfächern (vgl. § 44 Abs. 2) eingesetzt werden. Die Intensivierungsstunde in der Jahrgangsstufe 7 soll in geteilter Klasse in der ersten Fremdsprache stattfinden.

d) Im Rahmen der von der Kultusministerkonferenz vorgegebenen 265 Wochenstunden sind von den Schülerinnen und Schülern mindestens fünf Stunden ggf. unter Berücksichtigung des Wahlunterrichts individuell zu wählen (flexible Intensivierungsstunden).

e) Eine Sportstunde kann von der Jahrgangsstufe 7 in die Jahrgangsstufe 5 oder 6 verlegt werden. Die Erteilung als Differenzierter Sportunterricht ist möglich.

 f) Die Schule kann nach der Jahrgangsstufe 9 im Rahmen ihrer personellen Möglichkeiten die Ablösung der 1. oder 2. Fremdsprache duch eine in Jahrgangsstufe 10 neu einsetzende spät beginnende Fremdsprache (z.B. Spanisch) anbieten.

 

 

Übernommen von http://www.gesetze-bayern.de